Ranger und Rover - Auf dem Weg zum Erwachsen werden

Ranger und Rover tragen in den Gruppen die Verantwortung. Alle bringen sich mit ihren Fähigkeiten ein, z. B. als Gruppenleitung, bei der Fahrtenorganisation, der Kassenverwaltung oder in der Lagertechnik.

Dabei wird eine ganze Menge verlangt: Engagement, Zeiteinsatz, Kompromissbereitschaft, Teamfähigkeit, Motivation und unendlich viel Geduld. Ab 16 Jahren kann jede und jeder Ranger oder Rover sein.

Egal ob Mann oder Frau, Arbeiterin oder Student, arm oder reich. So entsteht eine kunterbunter Haufen, der durch die Eigenarten und Talente jedes Einzelnen lebt und so manche Hürde locker meistert.

Der Stufenarbeitskreis

Verantwortlich für das Stufenprogramm auf Landesebene ist die Landesrunde.

Foto von Patrick Paddy Pankotsch
Patrick "Paddy" Pankotsch

LB Ranger/Rover


  • Stamm Greutungen